Baubiologie Schliwa

Gesund Leben und

Arbeiten

Baubiologie – was ist das denn ? Oft werde ich das gefragt, da die Berufsbezeichnung des Baubiologen relativ unbekannt ist. Definition: Unter Baubiologie versteht man die ganzheitliche Beziehung des Menschen zum umbauten Raum. Es handelt sich also um den Menschen und den Raum in dem er sich aufhält, arbeitet, und schläft. Hervorzuheben ist hier sicherlich der Aspekt der Ganzheitlichkeit. In unserer heutigen Zeit werden viele Dinge sehr isoliert betrachtet. Bei genauerem Hinsehen wird jedoch klar, das die Dinge sich oft ergänzen, verstärken oder gegenseitig aufheben. Dies kann mal gut, mal schlecht sein. Grenzwerte werden gern unter Laborbedingungen erstellt, was jedoch mit Ihrem Schlaf- oder Arbeitsplatz meist in keinem realistischen Zusammenhang steht. Kein Mediziner, Wissenschaftler etc. kennt die Bedingungen unter denen sie leben und arbeiten. Spezialisten betrachten immer nur deren Fachgebiet und können keine Bewertung zu fachfremden Themen geben. Die Baubiologie versucht hier übergreifend zu analysieren, zu bewerten und zu beraten. Hierfür wurde der mittlerweile international anerkannte und immer wieder aktualisierte Standard der Baubiologischen Messtechnik entwickelt. Auf meiner Homepage habe ich für sie die verschiedenen Themen dieses Standards unter dem Reiter „ Informationen „ im einzelnen erläutert. Sicherlich ist es unerlässlich eine Untersuchung der Räume, Arbeitsplätze sowie des Baugrundes zu veranlassen, denn nur so kann man eine genaue Aussage über die jeweilige Situation vor Ort machen. Es gibt jedoch auch viele kleine Dinge, die sie in ihrem Haushalt oder am Schlafplatz ändern können die sie z.B. vor schädlichen Feldern oder Strahlungen schützen ohne Komforteinbußen befürchten zu müssen. Dabei soll ihnen diese Seite helfen. Bis dahin alles Gute Ihr Thomas Schliwa
Thomas Schliwa